System-/ Technologieübersicht "Welche Lösung passt zu mir?"

Jede Touchscreen-Technologie hat ihre speziellen Stärken, aber auch gewisse Handicaps, die sie für eine Anwendung weniger geeignet erscheinen lassen. Die nachfolgende Tabelle hilft, eine Vorauswahl zu treffen.

Vorauswahl der geeigneten Touchscreen-Technologie
 

 

PCAP
Mehr
Resistiv
5-Draht

Mehr
SAW
(Ultraschall)

Mehr

Infrarot
Mehr

Innenbereich:

Außenbereich:

Eingabemethode:

Finger oder kapazitiver StiftFinger oder Stift (Touchstick)Finger oder weicher Gegenstand

Finger oder sonstiger (lichtundurchlässiger) Gegenstand

Handschuh-Bedienung:

eingeschränkt

Größen:

Max. 55 ZollMax. 26 Zoll12 – 46 Zoll

12 – 80 Zoll

Transparenz:

i.d.R. >90%> 80%>92%

>92%

Umgebungstemperatur:

Ca. 0 – 60°C-30 bis 70°C (bei 20-85% relativer Luftfeuchtigkeit)-20 bis 50°C (bei 20-85% rel. Luftfeuchtigkeit)

-20 bis 50°C
(bei 20-85% rel. Luftfeuchtigkeit)

Luftfeuchtigkeit:

Max. 90% nicht kondensierendMax. 90% nicht kondensierendMax. 90% nicht kondensierend

Max. 90% nicht kondensierend

Lebensdauer:
(Eingaben)

unbegrenzt35.000.000 auf einer Stelle50.000.000 auf einer Stelle

50.000.000 auf einer
Stelle

Oberflächenhärte:

7H3H7H

7H

Linearität:

X / Y: </= 1%X / Y: </= 1%

X / Y: </= 1%

Prellzeit:

</= 15ms</= 10ms

</= 10ms

Vorteile:

 
  • extrem beständig
  • gute optische Transparenz
 
 
  • preislich attraktiv
  • bedienbar mit verschiedenen Medien
  • hohe Auflösung
  • geringe Leistungsaufnahme
 
 
  • Geschlossene Oberfläche
  • Z-Achsen Funktion
  • gute optische Transparenz
  • beständige Oberfläche
 
 
  • Große Flächen
  • 100% Transparenz
  • exakt
 

Nachteile:

 
  • durch Finger, kapazitives Medium bedienbar oder durch angepasste Handschuhe
 
 
  • reduzierte optische Transparenz
  • Oberfläche (PET) empfindlich für Beschädigung
 
 
  • Ungenau, störanfällig
  • nur durch Finger oder weiches Medium bedienbar
  • schwierig in Industrieanwend-ungen zu integrieren
  • Signale können durch Flüssigkeiten oder Verunreinigung-en beeinflusst werden
 
 
  • Nicht vandalismussicher
  • Ggf. häufige Fehlauslösungen (Störung des Infrarotfeldes)
  • teuer, Lebensdauer wird durch Dioden bestimmt
  • evtl. Parallaxenfehler, ungewollte Aktivierung
  • geringe Auflösung
 

 

News und Projekte

Wir wachsen weiter und suchen Sie!

als Mechatroniker/Industrieelektroniker (m/w/d)

Read more

Gehäuse für Maschinensteuerung

Gehäuse mit PCAP und Glastaster für Maschinensteuerung

Read more

ALUNO - Alu Gehäuse für mobile Elektronik und Technik

Mobile Technik und Elektroniksysteme bedürfen hochwertiger Verpackung

Read more